Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Im September 2014 hat dann auch die Staatsregierung eine Vorstellung was geht, oder was gehen könnte.
Im Landtag wurde die PSW-Studie vorgestellt. Darin werden auch die Vorschläge Dritter erwähnt, finden aber wenig Zustimmung.

 

Die FWG Bad Reichenhall hat diesen Antrag zur Stadtratsitzung im Oktober 2012 eingebracht

 

Der Antrag der Grünen-Fraktion konnte keine Mehrheit erreichen

 

Wolfgang Huber aus Bad Reichenhall stellte diesen Antrag zur Bürgerversammlung in Bad Reichenhall am 30.11.2012, der Antrag wurde von der Versammlung mit großer Mehrheit angenommen

Das sah die CSU im Stadtrat aber ganz anders. "Es sei nicht auszuschließen, dass auch Nicht-Bürger von Reichenhall dort abgestimmt hätten".
 Sicher, bei dem knappen Abstimmungsergebnis von 65 : 15 wären solche -möglicherweise ungültigen- Stimmen ganz stark und gewichtig gewesen. Oder kann man das als Realsatire einstufen?